WochenendRückblick #286

[Wetter] Das Wochenende war sehr erträglich, nachdem wir letzten Woche 33°C hatten. Für mich beginnt damit die absolut mieseste Jahreszeit, in der ich daheim hinter verschlossenen Jalousien hocke und mir der Dauerluftstrom der Klimaanlage Augen, Hals und Nase austrocknet. Sommer nervt.

[Gemacht] Samstag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt, dann habe ich gelesen und gemalt, während der Mann seine Serie geguckt hat. Ein bißchen Haushalt zwischendrin haben wir auch noch erledigt. Nach dem Abendessen haben wir gekniffelt und einen halben Film geguckt, später habe ich mein Buch beendet und noch ein bißchen gemalt.

Sonntag haben der Mann und ich mit einem englischen Frühstück eingeläutet und während er später gewischt hat, habe ich gelesen und gemalt. Mir ist dabei das Wasserglas runtergefallen, also wurde da nochmal extra-hergewischt 🙂 Nach dem Abendessen haben wir mein Zimmer ein bißchen umgeräumt, so daß ich jetzt vom Rolli aus besser an ein Fenster rankomme. Gekniffelt und einen halben Film geguckt haben wir auch noch.

[Sprachen] FRZ bei Duolingo.

[Gehört] Die drei Fragezeichen: Master of Chess. Vévaki.

[Gelesen] Miriam Darlington: Die Magie der Eulen. Robert Macfarlane: Alte Wege.

[Gesehen] Jack Reacher.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Trauben. Blätterteiggebäck.

[Gekauft] Einen Eckenrunder. Ich habe mich immer an den Ecken von meinen Art Journal Blättern gepiekt 🙂

[Ausblick auf die nächste Woche] Sprachtermine, Schuhgefummel und Einkaufen.

WochenendRückblick #285

Das Wochenende habe ich mal wieder im Bett verbracht, diesmal ist das Knie entzündet. Positiv ist, daß ich nicht mehr alle paar Wochen, sondern ungefähr alle drei bis vier Monate solche Phasen habe. Es wird weniger – jedenfalls hoffe ich, daß das ein Trend ist.

Gelesen habe ich ein paar Seiten in „Der Gesang der Bienen“ von Ralf H. Dornweiler und geguckt habe ich ein paar Folgen von The Wilds 2. Oh ja, und gegessen habe ich u.a. auch Appelflappen.

WochenendRückblick #284

[Wetter] Samstag war es sehr schön, fast wie am Meer. Sonnig mit ein bißchen Wind. Sonntag…keine Ahnung.

[Gemacht] Samstag sind der Mann und ich nach dem Frühstück zum italienischen Supermarkt gefahren. Leider war der genauso unaufgeräumt wie beim letzten Mal, so daß ich mit dem Rolli nicht durchgekommen bin. Schade, ich hätte gern ein bißchen gestöbert. Wieder daheim, habe ich gelernt, gelesen und beim Kochen geholfen. Abends gab es Kniffel und Tee und Film und dann wieder ein Buch vor der Nase.

Sonntag haben der Mann und ich gemütlich zusammen gefrühstückt und dann haben wir gelesen, was geguckt und gehaushaltet. Ich habe Gemüse für’s Abendbrot geschnitten und mit dem Sohn Karten gespielt, später dann gelesen. Am Abend bin ich mal raus in den Garten und habe den Maiglöckchen geschnuppert. Der Mann und ich haben den Abend mit einem Film ausklingen lassen. Später habe ich noch gelesen.

[Sprachen] NL bei Duo.

[Gehört] Eva García Sáenz: Die Herren der Zeit.

[Gelesen] U.a. Linda Castillo: Dein ist die Lüge.

[Gesehen] Killer’s Bodyguard 2 (fand ich nicht gut).

[Gegessen] Neben den Plansachen: frische Brötchen. Schokowaffeln. Chips.

[Gekauft] Tomaten in diversen Formen. Pasta.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ein Arzttermin. Einkaufen. Sprachtermine.

WochenendRückblick #283

[Wetter] Keine Ahnung.

[Gemacht] Samstag haben der Mann und ich erstmal ein Reste-Omelette gefrühstückt – ich glaube, wir schaffen da gerade eine neue Tradition 😀 Danach hatten wir noch einiges zu besprechen, bevor ich dann gelernt, gelesen und einen Salat für’s Abendessen gemacht habe. Nach dem Essen habe ich mich eine Weile mit dem Mitbewohner unterhalten, bevor mein Mann und ich gekniffelt und einen halben Film geguckt haben. Später habe ich dann weitergelesen.

Sonntag haben wir wieder gemeinsam gefrühstückt, dann hat der Mann sein Puzzle beendet, während ich gelernt habe. Später habe ich mir einen Vortrag beim Polyglot Gathering angeguckt und dann gelesen. Viel gelesen. Zwischendrin gab’s Abendessen, aber das war nur eine kurze Lesepause. Abends dann wieder Kniffel und Film und äh – Lesen.

[Sprachen] NL bei Duo.

[Gehört] Eva García Sáenz: Die Rituale des Wassers.

[Gelesen] Unter anderem: Roger Deakin – Logbuch eines Schwimmers.

[Gesehen] Stillwater.

[Gegessen] Neben den Plansachen: ein bißchen Popcorn, ein paar Cracker, Reste-Omelette, Pizza, Trauben, Erdbeeren.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Eigentlich nur NL.

WochenendRückblick #282

[Wetter] Sonntag hat’s geregnet und es war schön grau 🙂

[Gemacht] Samstag haben der Mann und ich parallel gehaushaltet und gefrühstückt, danach habe ich gelesen und gelernt. Gegen Abend habe ich ein paar Sachen für’s Abendessen vorbereitet und nach dem Essen haben wir gelesen, gekniffelt und einen Film geguckt.

Sonntag war der Mann wortkarg, also haben wir dann nur zusammen gefrühstückt. Er hat sich danach verkrümelt und ich habe sehr viel gelesen. Irgendwann zwischendurch habe ich mal geduscht und dann weitergelesen 🙂 Abends nach dem Essen habe ich mich eine Weile mit dem Sohn unterhalten, mein Mann und ich haben gekniffelt, eine Doku geguckt und jetzt werde ich mein Buch beenden 🙂

[Sprachen] NL bei Duo.

[Gehört] Eva García Sáenz: Das Ritual des Wassers.

[Gelesen] Roger Deakin: Logbuch eines Schwimmers. Jérôme Loubry: Der Erlkönig.

[Gesehen] Fast Five (oder so). Es, Teil 2. Eine Doku.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Äpfel. Reste-Omelette. Schokobrötchen ♥

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Kommende Woche findet an vier Tagen das Polyglot Gathering Online statt, außerdem habe ich Norwegisch und Niederländisch. Ansonsten steht nur der Einkauf an.

WochenendRückblick #281

[Wetter] Sonnig, aber nachts kühl.

[Gemacht] Samstag haben der Mann und der Mitbewohner den Boden in einem unserer Flure verlegt. Jetzt kann ich den auch mit dem Rolli benutzen und finde das sehr cool! Ich habe nebenher gelernt und YouTube geguckt, weil ich beim Hämmern und Sägen nicht konzentriert lesen konnte. Das habe ich dann abends gemacht, nachdem wir einen Film geguckt hatten.

Sonntag haben wir gemeinsam gefrühstückt, dann hat der Mann sich mit Muskelkater ausgeruht und ich habe gelernt. Nach dem Abendessen sind wir ein bißchen rausgefahren, später haben wir gekniffelt und einen Film geguckt.

[Sprachen] NL bei Duo.

[Gehört] Eva García Sáenz: Die Stille des Todes. Gefällt mir bisher ganz gut.

[Gelesen] Marion Poschmann: Die Kieferninseln.

[Gesehen] 2 Fast 2 Furious.

[Gegessen] Neben den Plansachen: gekochte, gefärbte Eier 🙂 War ja Ostern.

[Gekauft] Glühbirnen.

[Ausblick auf die nächste Woche] Bibliothek, Einkaufen, NL.

WochenendRückblick #280

[Wetter] Ungemütlich. Perfektes Lesewetter ♥

[Gemacht] Samstag bin ich mit Schmerzen aufgewacht und war daher den halben Tag lang etwas verknackst, aber gegen Abend wurde es besser. Ich habe gelernt und gelesen, mit dem Mann gekniffelt und nach dem Abendessen haben wir einen Film geguckt.

Sonntag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt und dann direkt einen Kuchen gebacken. Ich habe gelernt und gelesen, mein Bad geputzt, ein wenig beim Kochen geholfen und bei YouTube reingeguckt. Nach dem Essen haben wir gekniffelt und eine Doku geguckt.

[Sprachen] NL bei Duo.

[Gehört] D.B. John: Stern des Nordens.

[Gelesen] Edward Abbey: Die Einsamkeit der Wüste.

[Gesehen] Old (fand den Film ziemlich blöd). Viele Vandwelling-Videos bei YT.

[Gegessen] Neben den Plansachen: milchfreien Zupfkuchen ♥

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] ISL, NL, Einkaufen. Ich hoffe, es wird nicht extranervig wegen Ostern.

WochenendRückblick #279

[Wetter] Schnee am Samstag, Sonne am Sonntag.

[Gemacht] Samstag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt. Mir ist aufgefallen, daß eine meiner liebsten Teetassen einen Sprung hat – da werden wir mal gucken, daß wir in den kommenden Wochen zur Töpferin kommen und vielleicht drei oder fünf neue Tassen dieser Art kaufen. Normalerweise bekomme ich Dinge, die ich echt gern mag, nicht nachgekauft, und da ihr Laden noch existiert, will ich ein bißchen mehr kaufen. Später habe ich den Salat für das Abendessen gemacht, gelernt und gelesen, unterbrochen von der kommunikationsfreudigen Familie. Zum Abendessen gab es etappenweise Pizza – so unfaßbar lecker ♥ Danach habe ich ein bißchen bei YT reingeguckt, dann haben wir gekniffelt und eine Doku geguckt. Später habe ich noch mehr gelesen und den Speiseplan für die kommende Woche gemacht.

Am Sonntag hat mein Mann mich mit Käsebrötchen zum Frühstück verwöhnt ♥ Dazu gab es Tee und ein gekochtes Ei. Da er danach noch puzzlen wollte, habe ich in der Zeit gelernt und einen Brief geschrieben, bevor wir dann dem saugenden Mitbewohner das Feld geräumt haben. Wir waren beim Eierhof, Bärlauch sammeln und am Bücherschrank, wo es diesmal so coole Sachen hatte 🙂 Wieder daheim, hat der Mann gewischt, während ich gelesen habe, und danach haben wir zusammen gekocht. Mit dem Rollstuhl fühle ich mich in der Küche total im Weg, aber wir lernen allmählich, miteinander auf engem Raum umzugehen, ohne daß ich ihn überfahre :mrgreen: Nach dem Abendessen haben wir noch ein bißchen gelesen, dann gekniffelt, Tee getrunken und was geguckt.

[Sprachen] NL bei Duo. NOR beim Briefschreiben.

[Gehört] D.B. John: Stern des Nordens. Alf. Die drei Fragezeichen. T-Bone Burnett. Bruce Springsteen.

[Gelesen] Hans Jürgen Balmes: Der Rhein. Kenneth Grahame: Der Wind in den Weiden.

[Gesehen] Eine Doku.

[Gegessen] Neben den Plansachen: ein bißchen Ofenkäse und Baguette.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Nichts Weltbewegendes. Gut so.

WochenendRückblick #278

[Wetter] Sonnig.

[Gemacht] Samstag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt, danach hat er bis zum Abend gepuzzled und ich habe gelernt und dann viel gelesen. Das Abendessen war eine Premiere: bisher hatte mein Mann mit der no-knead-Methode immer Pan Pizza gemacht, also mit dickem, sehr fluffigem Boden. Nun jedoch hatte er sich einen Pizzastein gewünscht und darauf hat er hauchdünne Knusperpizza gebacken. Unfaßbar lecker! Nach dem Essen haben wir uns ein bißchen unterhalten, dann gekniffelt und einen Film geguckt, und später habe ich Spanisch gelernt, den Einkaufszettel geschrieben und was bei YouTube geguckt.

Sonntag haben der Mann und ich wieder zusammen gefrühstückt, danach habe ich gelernt und gelesen. Seit ich die Woche beim Zahnarzt war, fühle ich mich wie verkloppt. Mir tut alles weh und ich bin total steif, kann mich kaum zu irgendwas motivieren. Nach dem Abendessen hat es immerhin noch dafür gereicht, mit dem Sohn ein bißchen zu zocken. Und jetzt gucken wir einen Film und trinken Tee aus dem Samowar.

[Sprachen] NL und ES bei Duolingo.

[Gehört] Meine Playlist querbeet.

[Gelesen] Jessica Bruder: Nomaden der Arbeit. Hans Jürgen Balmes: Der Rhein.

[Gesehen] Nomadland. Nachdem ich das Buch sehr toll fand, war der Film sehr deprimierend und langweilig. Keine Ahnung, wofür der drei Oscars kassiert hat…

[Gegessen] Neben den Plansachen eigentlich nix.

[Gekauft] Eine Ersatzwolldecke.

[Ausblick auf die nächste Woche] ISL, NL, Einkaufen. Ich warte eigentlich nur darauf, daß mein Körper wieder etwas weniger wehtut.

WochenendRückblick #277

[Wetter] Sonnig.

[Gemacht] Samstag haben der Mann und ich erstmal zusammen gefrühstückt, wonach ich gelernt und gelesen habe, während er gewischt hat. Der Nachmittag ging dabei sehr schnell um 🙂 Etwas, das ich hier sehr bedaure, ist, daß es scheinbar keine Orte gibt, an denen ich verweilen mag. Es gibt keine Cafés, keine Spazierwege, keine Parks, die mich reizen würden. Alles ist zum Vorbeifahren gemacht, jedenfalls erscheint es mir so, und das ist auch ein Punkt, den ich am Leben hier nicht mag. Ich wäre am Samstag sehr gern ein bißchen rausgegangen, aber ich wußte schlicht nicht, wohin. In unserem Kaff ist es leider stinklangweilig und in der nächsten Stadt auch. Nach dem Abendessen hatte ich irgendwie einen leichten Overload und brauchte erstmal Ruhe und Abstand, um mich wieder zu sammeln. Wohin ich von hier aus gehen will, beschäftigt mich seit Monaten sehr stark und ich weiß, daß es noch Zeit brauchen wird, diese Frage zu klären. Aber es frustriert mich besonders an Wochenenden und Sonnentagen massiv, mich hier so gestrandet zu fühlen 🙁

Sonntag nach dem Frühstück habe ich gelernt und gelesen, den Speiseplan und damit den Einkaufzettel für die kommende Woche gemacht, mein Bett bezogen und ein bißchen beim Kochen geholfen. Gleich werden wir noch kniffeln und einen Film gucken und den Rest des Abends will ich wieder lesen.

[Sprachen] NL und ES bei Duolingo.

[Gehört] Vévaki.

[Gelesen] Maryanne Wolf: Schnelles Lesen, langsames Lesen.

[Gesehen] In 80 Tagen um die Welt.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Pizza. Mein Mann wollte ein neues Rezept für hauchdünne Pizza ausprobieren und da habe ich mich halt geopfert :twisted:

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Zahnarztermin – große Freude. Ansonsten Isländisch, Niederländisch und Einkaufen.