WochenendRückblick #229

[Wetter] Keine Ahnung.

[Gemacht] Samstag war ich früh auf, Köter sei Dank. Ich habe gelernt und viel gelesen, zwischendrin habe ich Gemüse geschnippelt, Brot vorbereitet und anderen Haushaltskram gemacht. Abends haben der Mann und ich gekniffelt, dann was geguckt. Später hatte ich meine erste Niederländischstunde bei einer Lehrerin und habe danach noch ein bißchen bei YT rumgestöbert.

Sonntag habe ich auch wieder den Köter-Weckservice genießen dürfen, so daß der Mann und ich früh mit Müslibrötchen und Falafeln anfangen konnten. Zwischendrin habe ich gelernt und gelesen, abends haben wir zwei Stunden lang einen Fragebogen ausgefüllt, dann gekniffelt, Samowartee getrunken und einen Film geguckt.

[Sprachen] Niederländisch bei Duo und mit der Lehrerin, Niederländischvideos bei YT.

[Gehört] A Perfect Circle. Regengeräusche.

[Gelesen] Steve Silberman: Geniale Störung. Der deutsche Titel ist Kacke, aber das Buch ist trotzdem sehr interessant, denn es stellt die Geschichte der Entdeckung des Autismus‘ dar.

[Gesehen] Constantine. Jumanji. The Witch Next Door.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Würstchen. Erdbeeren. Müslibrötchen.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Sprachtermine und Therapie.

WochenendRückblick #228

[Wetter] Mild. Wir hatten rund 18°C, es regnete zwischendrin und war grau. Ziemlich schön also 🙂

[Gemacht] Samstag waren der Mann und ich nachmittags Currywurst essen, rumfahren und reden. Seit ich eine Rollirampe habe, ist immerhin das mal wieder möglich und das ist echt gut so. Später habe ich gelernt, mein Bad geputzt und gelesen. Abends haben wir gekniffelt und einen Film geguckt, danach habe ich mein Buch beendet.

Sonntag habe ich Niederländisch gelernt und einen Vortrag von Lydia Benecke online geguckt. Nach dem Abendessen hat der Mann mir die Haare geschoren und dann war ich duschen. Später haben wir gekniffelt und wieder einen Film geguckt. Und jetzt werde ich lernen und lesen.

[Sprachen] Niederländisch bei Duolingo.

[Gehört] Ben Aaranovitch: Ein Wispern unter Baker Street. A Perfect Circle. The Crüxshadows.

[Gelesen] Louise Welsh: Dunkelkammer. Steve Silberman: Geniale Störung.

[Gesehen] Fatman (den fand ich leider gar nicht gut). Sherlock, Teil 1 der viertel Staffel.

[Gegessen] Neben den Plansachen und der Currywurst: Waffeln. Erdbeeren.

[Gekauft] Ein Plissee.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich habe einen Termin, vor dem mir ziemlich graut. Ich bin froh, wenn ich den rumhabe. Außerdem habe ich Therapie und meine Sprachtermine.

WochenendRückblick #227

[Wetter] Sonnig und nachts kalt.

[Gemacht] Samstag habe ich direkt nach dem Aufstehen mit dem Mann das Abendessen vorbereitet – Falafel. Danach habe ich gelernt und später dabei geholfen, die Falafel zu formen und auszubacken. Nach dem Essen haben der Sohn und ich uns ein bißchen unterhalten, der Mann und ich haben gekniffelt und später teetrinkend einen Film geguckt. Danach habe ich dann gelesen und gelernt.

Sonntag haben wir für den Sohn Eier versteckt (nein, dafür ist er nicht zu alt^^) und uns dann sehr amüsiert, als er sie gesucht hat. Er beschwert sich meist darüber, daß wir zu einfache Verstecke wählen…nun, diesmal nicht ]:-) Später hatten wir dann einen Stromausfall und haben danach über die Anschaffung einer USV geredet. Am späten Nachmittag konnte ich etwas lernen. Abends habe ich einen Bananenkuchen gebacken, während der Mann gekocht hat, danach haben wir gelesen, gekniffelt und einen Film geguckt.

[Sprachen] Niederländisch und Spanisch bei Duolingo.

[Gehört] Ben Aaranovitch: Ein Wispern unter Baker Street. A Perfect Circle. The Sisters Of Mercy. Swallow The Sun.

[Gelesen] Nigel Barley: Die Raupenplage. Louise Welsh: Dunkelkammer.

[Gesehen] 13 Hours (okayer Kriegsfilm, allerdings sehr lang). Skyfire (chinesischer Katastrophenfilm um einen ausbrechenden Vulkan…ganz gut, aber es klafften einige Logiklücken). Security (Action mit Antonio Banderas und sehr vielen Kugeln, die nicht treffen). Sleepless (vorhersehbare, aber solida Action mit Jamie Foxx).

[Gegessen] Neben den Plansachen: Baklava. Trauben.

[Gekauft] Eine USV 🙂

[Ausblick auf die nächste Woche] Therapie und Sprachtermine.

WochenendRückblick #226

[Wetter] Auf jeden Fall zu hell.

[Gemacht] Samstag war ich sehr früh wach und habe dann mit dem Mann gefrühstückt und einen Kuchen gebacken. Später haben wir uns noch gegenseitig die Haaren geschnitten und einen Film geguckt. Am Abend habe ich ein bißchen mitgekocht, danach haben wir gekniffelt, was geguckt, mit dem Sohn geredet. Später habe ich noch etwas gelesen und gelernt.

Sonntag war ich müde und langsam. Ich habe gelernt und gelesen, viel mit dem Miezchen geschmust und sost…nicht viel.

[Sprachen] Niederländisch bei Duolingo.

[Gehört] Wolfsheim.

[Gelesen] Christoph Ransmayr: Die Schrecken des Eises und der Finsternis.

[Gesehen] Sherlock Holmes. James May – Oh Cook.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Flourless Chocolate Cake von Gary Rhodes. Baklava.

[Gekauft] Einen neuen Topper für mein Bett.

[Ausblick auf die nächste Woche] Schuhmacher, falls er kein Corona hat (der letzte Termin wurde abgesagt). Sprachtermine. Arzttermin.

WochenendRückblick #225

[Wetter] Keine Ahnung.

[Gemacht] Samstag habe ich mich mal wieder auf’s Sofa gewagt und war den ganzen Tag verspannt und steif, weil ich dauernd Angst hatte, daß irgendwas wehtut. Ich habe ziemlich viel gelesen und nur wenig am Rechner gemacht. Abends haben wir ein bißchen was zusammen geguckt.

Sonntag wurde ich wie immer von dem Köter gegenüber rausgebellt. Danach habe ich gefrühstückt und einige Sachen für die Kleinanzeigen photographiert und sie da auch direkt eingestellt. Hat erstaunlich lange gedauert, und daher blieb keine Zeit zum Lernen. Nach dem Abendessen haben der Mann und ich zum Thema Einlegesohlen konferiert, denn ich habe kommende Woche einen Termin beim Schuhmacher. Bis ich es geschafft habe, daß mir einer Schuhe und Sohlen baut, die passen, bin ich wahrscheinlich alt und grau. Später haben wir noch was geguckt und gleich werde ich dann lernen und lesen.

[Sprachen] Niederländisch bei Duolingo und in der ECOS gelesen.

[Gehört] Der Herr der Ringe, diesmal das Hörspiel.

[Gelesen] Jean-Christophe Grangé: Die letzte Jagd. Joshua Hammer: The Bad-Ass Librarians Of Timbuktu.

[Gesehen] River Cottage.

[Gegessen] Neben den Plansachen eigentlich nix.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Schuhmacher, wieder. Ich hoffe, diesmal kommt meine Message an. Hoffe ich echt, weil es mir zunehmend schwerfällt, meine Situation auszuhalten. Ich brauche einfach nur vernünftig passende Schuhe, damit mein Leben sich wieder Richtung Normalität bewegen kann. Therapie habe ich auch noch.

WochenendRückblick #224

[Wetter] Regen und grau. Juhu 🙂

[Gemacht] Samstag habe ich superlang geschlafen (frage mich, ob alle meine Nachbarn ohnmächtig waren, denn das funktioniert normalerweise samstags nie…). Danach haben der Mann und ich unseren Gewürzschrank durchgeguckt, gereinigt und neu einsortiert und ich habe auch gleich eine neue Liste geschrieben, während der Mann noch einen Gewürzkuchen gebacken hat 🙂 Später habe ich dann gelernt und gelesen. Abends nach dem Essen haben wir gemeinsam einen Film geguckt und danach habe ich mein Buch beendet.

Sonntag waren meine Nachbarn nicht ohnmächtig und haben mich wie immer nach fünf Stunden Schlaf rausgelärmt. Na, immerhin verrottet dann keiner hinter seinen Gardinen 😀 Ich habe mit dem Mann gefrühstückt und dann ein paar organisatorische Sachen erledigt, Niederländisch gelernt und gelesen. Nach dem Abendessen habe ich ein paar Bilder von Sachen gemacht, die ich verkaufen möchte, dann haben der Mann und ich gekniffelt und gleich werden wir noch einen Film gucken.

[Sprachen] Ich habe Spanisch und Niederländisch bei Duolingo gemacht, hatte meine Lehrerstunde für Norwegisch und habe in der ECOS gelesen.

[Gehört] Ben Aaronovitch: Schwarzer Mond über Soho. Ich muß sagen, daß ich die Idee, die hinter den Büchern der Peter-Grant-Reihe steckt, absolut genial finde, aber ihr Stil ist ziemlich nervig. Wenn man nicht die ganze Zeit supergenau zuhört, verliert man direkt den Faden. Ich denke, nach diesem zweiten Teil werde ich mit der Reihe aufhören.

[Gelesen] James Patterson: Storm. Joshua Hammer: The Bad-Ass Librarians Of Timbuktu. Ernest Hemingway: Paris, ein Fest für’s Leben.

[Gesehen] Close – dem Feind zu nah. Ich fand den Film in jeder Hinsicht mittelmäßig und würde ihn nicht nochmal gucken.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Gewürzkuchen.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Schuhmacher, das nächste Sparring. Letzter Norwegischkurs im alten Trimester. Lehrertermine.

WochenendRückblick #223

[Wetter] Nachts ziemlich kalt, tagsüber ganz angenehm.

[Gemacht] Den Samstag habe ich noch im Bett verbracht und viel gelesen. Erst Sonntag habe ich mich wieder auf’s Sofa rübergetraut. Der Mann hat mir die Haare geschnitten, dann habe ich geduscht und später ein wenig beim Kochen geholfen. Heute Abend gucken wir noch einen Film zusammen.

[Sprachen] Ach, lächerlich wenig. Ging halt nicht.

[Gehört] Arne Dahl: Rosenrot. Eigentlich finde ich diese A-Team-Serie von den Ideen her gar nicht schlecht, aber die Fälle sind furchtbar konstruiert. Andreas Eschbach: Solarstation. Die drei Fragezeichen. Der kleine Hobbit.

[Gelesen] James Patterson & Bill Clinton: The President Is Missing.

[Gesehen] River Cottage. Godzilla 2.

[Gegessen] Neben den Plansachen nicht viel. Die Schmerzmittel verändern den Geschmackssinn.

[Gekauft] Ein bißchen Tischwäsche. Ich habe leider gar nichts, was den Anforderungen entsprechen könnte, und auch gebraucht konnte ich nix Vernünftiges finden.

[Ausblick auf die nächste Woche] Schuhmacher anrufen. Therapie. Norwegischkurs. Lehrerstunden.

WochenendRückblick #221

[Wetter] Zu sonnig. Ich habe keine Lust auf Frühling.

[Gemacht] Samstag war ich mal wieder saumüde, habe aber trotzdem gelernt und gelesen, mein Bad geputzt und Wäsche gefaltet. Abends hat der Mann Blaubeer-Scones gebacken, die wir zum Tee hatten. Später bin ich bei YT versackt.

Sonntag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt, dann hat er mir die Haare geschnitten. Während er später gewischt hat, habe ich gelernt. Nachmittags habe ich mich nochmal hingelegt und ein Hörspiel hören wollen, aber ich bin wieder eingepennt. Nach dem Abendessen haben wir ein bißchen rumgekrutschelt, ich habe gelesen und gelernt, und dann haben wir einen Film geguckt.

[Sprachen] Niederländisch und Spanisch bei Duolingo.

[Gehört] Arne Dahl: Rosenrot. Die drei Fragezeichen.

[Gelesen] Guus Kuijer: Ich fühle mich wie Apfelmus.

[Gesehen] Jeepers Creepers 2&3. River Cottage.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Blaubeer-Scones.

[Gekauft] Ein neues Katzenklo.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich bekomme neue Schuhe und befürchte wieder mal das Schlimmste. Therapie habe ich auch noch.

WochenendRückblick #220

[Wetter] Sonnig und sehr kalt. Wir hatten bis zu -9°C im Garten und das ist echt ungewöhnlich hier.

[Gemacht] Samstag hatte der Mann Geburtstag, so daß wir am Nachmittag ein bißchen zusammengesessen und erzählt haben. Nachdem die Familie sich verstreut hatte, habe ich gelernt und gelesen und ein bißchen Gemüse für das Abendessen vorbereitet. Nach dem Essen haben wir gekniffelt, einen Samowar aufgesetzt und einen Filmabend mit Kind und Kegel gemacht. Später habe ich dann noch ein bißchen gelesen.

Sonntag haben wir alle Gardinen und Vorhänge gewaschen, die Bäder geputzt, gekocht und Brot gebacken. Quasi nebenher habe ich gelernt, gelesen und einen Film geguckt, und abends haben wir wieder gekniffelt und gemeinsam was geguckt.

[Sprachen] Niederländisch und Spanisch bei Duolingo, Norwegisch gelesen.

[Gehört] Arne Dahl: Tiefer Schmerz.

[Gelesen] Vegard Solheim: Våre tradisjoner. James Patterson: Fire (Alex Cross 14).

[Gesehen] Noch 48 Stunden. Wrong Turn. River Cottage.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Kardamomplätzchen. Ein veganes Küchlein vom Konditor (würde ich nicht wieder kaufen). Ein Stück Leberkäse.

[Gekauft] Ein Päckchen Modelliermasse.

[Ausblick auf die nächste Woche] Therapie. Vielleicht Schuhe.