WochenendRückblick #255

[Wetter] Grau. Ich liebe es!

[Gemacht] Samstag stand der Köterwecker auf vier Stunden und hat auch den Rest des Tages keine Ruhe gegeben. Drecksvieh. Ich bin aber trotzdem nochmal eingeschlafen, bis er mich wieder rausgekläfft hat. Ich habe noch nicht einmal die fettesten Spinnen in meiner Hütte so sehr gehaßt! Irgendwann habe ich dann gelernt, Vokabeln wiederholt, ein paar Mails geschrieben, Papier geschreddert und bei YouTube reingeguckt. Abends nach dem Essen haben der Mann und ich uns nett unterhalten und gekniffelt, bevor wir einen Film halb geguckt haben. Später habe ich dann geduscht, mir die Haare geschnitten und gelesen.

Sonntag hat der Mann uns wieder Bauernfrühstück und Tee gemacht und wir haben eine Banoffee zusammengeklempnert. Dann hat er mir beim Knipsen von ein paar größeren Klamotten für die Kleinanzeigen geholfen. Den Nachmittag über habe ich die Sachen eingestellt, gelernt und gelesen. Abends habe ich noch ein paar Kisten durchgeguckt, mit dem Mann gekniffelt und einen Film geguckt und jetzt werde ich wieder lesen.

[Sprachen] NL bei Duo und auch Vokabeln.

[Gehört] Der Herr der Ringe.

[Gelesen] David Haskell: Das verborgene Leben des Waldes.

[Gesehen] Indiana Jones 1.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Asia Tütensuppe weil kalt. Banoffee.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Zahnarzt, nächste Runde. Wenn alles gut geht, dann war’s das auch erstmal, yay 😀 ISL-Kurs.

WochenendRückblick #254

[Wetter] Es war sonnig und golden.

[Gemacht] Samstag war ich sehr früh wach (no Köter involved this time) und da haben der Mann und der Mitbewohner unseren Flur mit den Calciumsilikatplatten gedämmt. Staubige Angelegenheit! Danach mußte ich erstmal eine Runde putzen. Während der Mann gekocht hat, habe ich gelesen, und nach dem Essen haben wir gekniffelt und einen Film zuende geguckt. Den späten Abend habe ich mit Lesen und Bücherstatistiken verbracht 😀

Sonntag hat der Mann uns Bauernfrühstück und Tee gemacht. Nachdem wir gegessen hatten, sind wir zum Bücherschrank gefahren, so daß der Sohn das Haus saugen konnte. Am späten Nachmittag habe ich dann gelernt und gelesen. Nach dem Abendessen habe ich Akten vernichtet und mit dem Mann schon mal geplant, was wir kommende Woche essen werden. Jetzt gucken wir noch einen Film und später werde ich lesen und lernen.

[Sprachen] NL und ES bei Duo. Vokabeln wiederholt.

[Gehört] Masters, immer noch.

[Gelesen] Durian Sukegawa: Die Katzen von Shinjuku.

[Gesehen] Teenage Mutant Ninja Turtles 2 (ist eigentlich genauso trashig wie der ganze Superheldenkram auch).

[Gegessen] Neben den Plansachen: ein bißchen Joghurt. Nudelsuppe.

[Gekauft] Eier.

[Ausblick auf die nächste Woche] Therapie, ISL und ES.

WochenendRückblick #253

[Wetter] Samstag war es wunderbar herbstlich, schön mild und angenehm. Sonntag war es grau mit Regen ♥

[Gemacht] Samstag hat der Köter von gegenüber mich nicht rausgebellt (ich dachte, ich erwähne das mal). Der Mann und ich sind nach dem Frühstück gleich los und haben ein paar Sachen erledigt, damit der Mitbewohner saugen konnte. Wieder daheim, habe ich gelernt, während der Mann gewischt und Brühe ausgekocht hat. Nachdem der Sohn von der Arbeit gekommen war, hat er mir ein paar Kisten vom Dachboden geholt, weil ich jetzt noch eine Runde aussortieren werde. Bin mal gespannt, wie viel das wird. Abends haben wir was gespielt und dann einen Film geguckt und später habe ich mich durch die Kisten gewühlt und mal wieder eine Menge rausgeworfen.

Sonntag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt. Danach wurde gehaushaltet: Kamin auskehren für die kommende Ofensaison, Bett frisch beziehen, Wohnzimmer und mein Zimmer putzen etc. Zwischendrin habe ich gelernt und ein bißchen bei YT geguckt. Abends haben der Sohn und der Mann mir noch ein paar neue Kisten runtergebracht, die ich die Tage durchsehen werde, und nach dem Kniffeln haben wir einen Film geguckt.

[Sprachen] NL und ES bei Duo. ISL in einem Buch.

[Gehört] Masters, immer noch.

[Gelesen] Anna Ruhe: Die Duftapotheke 1.

[Gesehen] American Ultra (die Idee war gut, aber der Film war nicht lustig genug).

[Gegessen] Neben den Plansachen: Äpfel. Ein paar Schokolinsen.

[Gekauft] Einen Pulli für mich. Zwei ISL-Bücher.

[Ausblick auf die nächste Woche] Das Übliche und dann….Zahnarzt. Örks.

WochenendRückblick #252

[Wetter] Samstag eher sonnig, Sonntag regnerisch.

[Gemacht] Samstag hatte ich dank Köter und heimwerkenden Nachbarn mal wieder eine sehr kurze Nacht und gesteigerte Gewaltphantasien. Anstatt ein paar Attentate zu begehen, habe ich dann aber doch gelernt und gelesen, was echt sehr toll ist, wenn man scheißmüde ist. Abends habe ich ein wenig gehaushaltet, mit dem Mann gekniffelt und was geguckt, und danach habe ich wieder gelesen und ein bißchen gemalt.

Sonntag hat mich der Köter natürlich auch geweckt und ich glaube, ich kann gar nicht genug betonen, wie sehr ich diesem Vieh und seinen rücksichtslosen Haltern die Pest an den Hals wünsche. Jedenfalls habe ich  schnell gefrühstückt und dann sind der Mann und ich ein bißchen rausgefahren, damit der Mitbewohner saugen konnte. Wieder daheim, habe ich gelernt und organisatorischen Kram erledigt. Nach dem Abendessen haben der Mann und ich gekniffelt und was geguckt, danach habe ich gelesen und gemalt.

[Sprachen] NL und ES bei Duo.

[Gehört] The God Machine. Masters 🙂

[Gelesen] Peter Tremayne: Tod auf dem Pilgerschiff. Simona Vinci: Von den Kindern weiß man nichts.

[Gesehen] The Dark Knight. The Accountant.

[Gegessen] Neben den Plansachen eigentlich nur Obst.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Isländischkurs und fast jeden Tag einen Termin.

WochenendRückblick #251

[Wetter] Ein bißchen sonnig, ein bißchen grau und nachts recht kühl.

[Gemacht] Samstag hatte mal wieder jemand vergessen, den Köterwecker auszuschlagenstellen, also wurde ich gleich mit wach. Dann sind der Mann und ich zum Baumarkt gefahren und haben die Dämmplatten für den Flur abgeholt. Daheim habe ich dann gelesen, YouTube-Zeug geguckt und gelernt, während der Kürbis für das Abendessen im Ofen war und die Brühe ausgekocht wurde. Nach dem Abendessen habe ich meine übliche Duschrunde gemacht, dann wurde gekniffelt. Später habe ich noch viel gelesen.

Sonntag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt, danach gab es viel Organisatorisches zu besprechen. Nachmittags habe ich gelernt und gelesen. Der Sohn hat gekocht und danach haben wir gekniffelt und was geguckt. Und jetzt werde ich noch lesen und malen.

[Sprachen] NL und ES bei Duo.

[Gehört] The God Machine. Die drei Fragezeichen. Masters of The Universe.

[Gelesen] Lize Spit: Und es schmilzt.

[Gesehen] Valerian.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Trauben. Melone.

[Gekauft] Kalziumsilikatplatten und Kleber.

[Ausblick auf die nächste Woche] Isländischkurs. Sonst nicht viel.

WochenendRückblick #250

[Wetter] Samstag grau mit Regen, Sonntag sonnig.

[Gemacht] Samstag wollten der Mann und ich im italienischen Supermarkt ein paar Vorräte auffüllen, doch er war geschlossen. Also fuhren wir zu einem anderen, aber der war ebenfalls zu. Bißchen merkwürdig war auch, daß in beiden kein Zettel hing und im Internet nix stand. Ich hoffe, sie sind nicht dauerhaft geschlossen. Jedenfalls waren wir dann stattdessen Currywurst essen. Wieder daheim, habe ich gelernt, mein Bett bezogen, mir den Kopf rasiert und eben so das typische Samstagszeug. Nach dem Abendessen haben wir Tee getrunken und uns unterhalten, danach habe ich gelernt und gelesen.

Sonntag haben der Mann und ich zusammen gefrühstückt und dann habe ich erstmal gelernt und Vokabeln wiederholt (ja, wirklich^^). Später habe ich dann Videos geguckt für das nächste Projekt vom Lifebook 2017 und schon mal angefangen, einen Einkaufszettel zu schreiben. Nach dem Abendessen haben der Mann und ich Organisatorisches besprochen und dann einen Film geguckt. Und jetzt habe ich noch Isländisch.

[Sprachen] Bißchen Isländisch, mehr Niederländisch und auch etwas Spanisch. Der Duo-Spanischkurs ist so riesig, da habe ich noch eine Menge zu tun 🙂

[Gehört] Behemoth. Die drei Fragezeichen.

[Gelesen] Nichts so wirklich.

[Gesehen] Der Mythos (mit Jackie Chan).

[Gegessen] Neben den Plansachen: Currywurst. Bananenbrot. Äpfel.

[Gekauft] Zwei Weichlagerungsauflagen für mein Sofa. Die muß man ab und an mal austauschen.

[Ausblick auf die nächste Woche] Isländischkurs, Therapie, NL-Stunde mit Lehrer. Ich habe gemerkt, daß mir ruhigere Wochen besser gefallen und werde versuchen, das auch so beizubehalten.

WochenendRückblick #249

[Wetter] Sonnig und warm, aber nicht heiß.

[Gemacht] Samstag nach dem Aufstehen habe ich Zwetschgen entsteint und kleingeschnitten, dann habe ich gelernt. Lesen war wegen Familienunterbrechungen nicht sehr erfolgreich, also bin ich irgendwann duschen gegangen (ich weiß, für jemanden, der auf zwei Beinen unterwegs ist, ist das ein kurzer Sprung in die Naßzelle, für mich ist das eher mal eine halbstündige Akrobatikeinlage in meinem sowas von gar nicht barrierefreien Badezimmer). Abends haben der Mann und der Sohn gekocht, während ich ein paar Videos angeguckt habe. Nach dem Essen haben wir gekniffelt und dann einen Film geguckt.

Sonntag haben der Mann und ich mit Tee und Ei zusammen gefrühstückt und uns dabei unterhalten. Danach habe ich gelernt und ein bißchen gehaushaltet, abends habe ich noch mein Bett frisch bezogen. Nach dem Abendessen habe ich Vokabeln wiederholt und gelesen, wir haben gekniffelt und einen Film geguckt und dann hatte ich noch einen Sprachtermin.

[Sprachen] Niederländisch bei Duo.

[Gehört] Behemoth. Metallica. Mimi Rutherfurt.

[Gelesen] Anton S. Lavey:Die satanische Bibel. Habe ich zuletzt vor über 20 Jahren gelesen und es ist interessant, wie sich die Bewertungen verändert haben.

[Gesehen] Shanghai Noon (war nicht mein Humor). The Double (war auch nicht meins). Hunter Killer (fand ich sehr gut).

[Gegessen] Neben den Plansachen: Weintrauben. Zwetschgenkuchen. Bißchen Knabberkram.

[Gekauft] Eine neue kleine Ofenform. Die alte hatte ich mal in Frankreich gekauft, aber die Beschichtung löst sich ab. Dafür benutze ich sie jetzt als Schale für Spraytinten.

[Ausblick auf die nächste Woche] Mein nächster Isländischkurs startet und ich habe trotz guter Vorsätze NICHTS dafür gelernt. Spanisch habe ich auch noch. Ansonsten ist es wohl eine ruhige Woche.

WochenendRückblick #248

[Wetter] Ganz schön kühl! Wir haben tatsächlich mal die Heizung angeworfen. Ich liebe diesen Sommer, falls ich das noch nicht erwähnt hatte 😉

[Gemacht] Nachdem der Köterwecker mich am Samstag mal wieder rausgegkläfft hatte, bin ich gleich wach geblieben, so daß der Mann und ich uns recht früh vom Acker machen konnten, damit der Sohn saugen konnte. Wir sind eine Currywurst essen gegangen und haben viel geredet. Wieder daheim, habe ich mir Gesicht und Kopf rasiert, war duschen, habe mein Bett bezogen und etwas geputzt. Das ist mir einfach immer ein Bedürfnis, wenn ich mal wieder so eine nervtötende Bettphase hatte (diesmal „nur“ eine Woche und der Arm ist auch noch nicht wieder voll beweglich, aber es reicht, um wieder aktiver zu sein). Abends haben wir zu dritt einen Film geguckt, dann habe ich noch etwas geputzt, gelesen und gelernt.

Sonntag haben der Mann und ich mit Tee und gekochten Eiern gefrühstückt und uns dabei unterhalten. Der Sohn kam auch auf eine Stippvisite vorbei. Später habe ich dann alte Unterlagen aussortiert, während der Mann seinen Teil der Hausarbeit erledigt hat, und noch später habe ich gelernt und unsere Rezepte aktualisiert. Nach dem Abendessen habe ich damit weitergemacht, bis wir wieder zu dritt einen Film geguckt haben.

[Sprachen] NL und Spanisch bei Duo.

[Gehört] Fiona Cummins: Der Knochensammler 1.

[Gelesen] Ulf Schiewe: Die Kinder von Nebra.

[Gesehen] Solomon Kane. YouTube-Kram. Booksmart.

[Gegessen] Neben den Plansachen und der Currywurst: Aprikosen-Käsekuchen.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ein Arzttermin, ein Sprachtermin und einkaufen. Eigentlich recht ruhig.

WochenendRückblick #247

[Wetter] Samstag warm und sonnig, Sonntag kühl und regnerisch.

[Gemacht] Freitagabend habe ich eine einzige „blöde“ Bewegung mit dem linken Arm gemacht und prompt wurde das Gelenk steif. Diesmal hat sich zum Glück nicht wieder eine starke Entzündung herausgebildet wie die letzten Male, so daß kein Gips zur Ruhigstellung nötig ist, aber ich kann den Arm weder strecken noch beugen. Eigentlich war das zu erwarten, nachdem neulich ja der Fuß von jetzt auf gleich so stark geschmerzt hat – diese Prozesse hängen derzeit irgendwie zusammen. Das auszuhalten, kostet sehr viel Kraft und Selbstdisziplin. Samstag sind der Mann und ich trotz Armscheiß eine Runde gefahren und waren Currywurst essen, damit der Mitbewohner saugen konnte. Wir waren recht spät wieder zurück, so daß ich nur wenig gelernt und gelesen habe. Abends hat der Sohn gekocht und danach haben wir gekniffelt und unsere Serie geguckt. Im Anschluß habe ich bei einem Lifebook-Bild weitergemacht und nebenher Hörspiel gehört.

Sonntag wachte ich mit mehr Schmerzen und mehr Schwellung auf, also habe ich beschlossen, daß es am meisten Sinn macht, mich im Bett auszukurieren. Wie öde! Ich habe also nur gelesen, Hörbuch gehört, was geguckt und mit der Katze geschmust.

[Sprachen] NL bei Duolingo

[Gehört] Mimi Rutherfurt bei YT. Rotting Christ. Die drei Fragezeichen. Der Name der Rose.

[Gelesen] Greag McKeown: Essentialismus.

[Gesehen] Criminal Minds. Tremors.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Rührei mit Schinken. Zwetschgenkuchen.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Armscheiß = Bettwoche.

WochenendRückblick #246

[Wetter] Klimaanlage 🙂

[Gemacht] Samstag nach dem Aufstehen habe ich ein paar Sachen für das Abendessen vorbereitet, Eistee gekocht, mein Bett neu bezogen und mein halbes Zimmer geputzt, weil ich dachte, bei der Hitze würden meine Füße im Laufe des Tages wohl eher nicht dünner werden und es wäre klug, alles direkt zu erledigen. Danach habe ich mich unter die Klimaanlage geklemmt und gelernt. Für das Abendessen habe ich einen Salat gemacht und nach dem Essen haben wir wieder gekniffelt und was geguckt. Später habe ich dann noch eine Runde gelernt und lange gelesen.

Sonntag habe ich gelernt und gelesen, bis der Mann mich um Hilfe beim Gnocchimachen bat. Während er fertiggekocht hat, habe ich noch ein bißchen was bei YT geguckt, und nach dem Essen sind wir eine Runde gefahren, damit der Sohn saugen konnte. Und jetzt werde ich noch lesen 🙂

[Sprachen] NL mit Lehrer und bei Duolingo.

[Gehört] Behemoth. Jean-Christophe Grangé: Im Wald der stummen Schreie. Don Winslow: Tage der Toten.

[Gelesen] Peter Tremayne: Tod im Skriptorium. Åsne Seierstad: Einer von uns.

[Gesehen] Vidocq – Herrscher der Unterwelt. Leverage.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Blaubeer-Crumble-Pie. Überhaupt Blaubeeren. Kokosjoghurt.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Therapie und gerade mal ein lumpiger Sprachtermin 🙂