WochenendRückblick #245

[Wetter] Samstag war es grau und regnerisch, abends sogar so kühl, daß wir die Fenster geschlossen haben 🙂 Vom Sonntagswetter habe ich nichts mitgekriegt.

[Gemacht] Samstag waren der Mann und ich in der Stadt, während der Mitbewohner gesaugt hat. Ich mußte vorbestellte Bücher bei der Bibliothek abholen und bei der Gelegenheit haben wir gleich auch einen ganzen Schwung zurückgebracht. Nachmittags hat der Mann mir die Haare geschnitten und dann die Küche gewischt, während ich geduscht habe. Danach war erstmal Pause angesagt, in der ich gelesen und gelernt habe. Abends nach dem Essen haben wir gekniffelt und unsere Serie geguckt und später hatte ich noch Niederländisch.

Sonntag bin ich das erste Mal seit Monaten mit starken Fußschmerzen aufgewacht. Da war der Tag gelaufen, ich verbrachte ihn zwischen Angst und Schmerzen. Natürlich kommt dieser Scheiß superpünktlich zum Beginn der Bauphase meiner nächsten Schuhe, denn morgen geht es damit los. Nein, für Zufall halte ich das nicht. NERV!

[Sprachen] Eigentlich nur NL bei Duo und mit Lehrer.

[Gehört] Die drei Fragezeichen.

[Gelesen] Greg McKeown: Essentialismus.

[Gesehen] Leverage.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Currywurst. Pflaumenkuchen. Waffeln.

[Gekauft] Ein paar Stifte.

[Ausblick auf die nächste Woche] Schuhmacher. Wahrscheinlich ansonsten nicht viel, weil Fußschmerzen. Ich könnte gerade einfach nur kotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.