Thrifty Thursday #13

Diese Woche konnte ich ein Phänomen beobachten, das mir schon eine Menge Kopfzerbrechen beschert hat. Seit wir hier wohnen – und mit hier meine ich eine der wärmsten Regionen Deutschlands (what was I thinking?) – ist es mir immer wieder passiert, daß Vorräte in rauhen Mengen ranzig werden, vor allem Nüsse, Samen und Getreide, aber auch abgepacktes Mehl, Nudeln und Reis. Mehr noch, manchmal sind sogar frisch eingekaufte Lebensmittel bereits ranzig. Letzte Woche jedenfalls habe ich eine bis dahin versiegelte Tüte Walnüsse geöffnet und ungefähr die Hälfte davon in einen Salat gegeben. Vorgestern wollte ich die zweite Hälfte aufbrauchen, aber sie war ranzig. Warum? Weil wir zwischendrin einen heißen, schwülen Tag hatten. Das war einer dieser Tage, die ich sehr hasse, weil man überall kleben bleibt und sich auch nicht vernünftig ins Bett legen kann, weil man gleich am Laken festmatscht, bevor man sich überhaupt umdrehen kann. Mystery solved! Jetzt weiß ich also, daß es tatsächlich am Klima liegt und nicht an der Vorratshaltung per se. Leider habe ich noch zwei Tüten Walnüsse im Schrank, die jetzt schnellstens wegmüssen, falls sie überhaupt noch gut sind. Es ist so ätzend, daß man hier im Sommer keine Vorräte halten kann ​ :evil:

Als es plötzlich so warm geworden war, hatten wir auch wieder Drosophilae, also Fruchtfliegen, in der Küche. Denen mache ich immer den Garaus, indem ich ein Glas neben das Obst stelle, in dem ich etwas Saft oder auch gern mal einen Schluck Wein mit einem Spritzer Spüli mische. Vom Duft werden sie angezogen und dann saufen sie in der von der Oberflächenspannung befreiten Flüssigkeit ab. Sehr effektiv. Falls jemand diesen Kniff noch nicht kannte.

Beim Einkaufen habe ich diese Woche Mangos für 0,99 € das Stück gefunden, und zwar richtig reife, die bereits orange und ganz weich waren. Ich habe vier Stück mitgenommen, daheim geschält, gewürfelt und eingefroren. Jetzt können wir mit ihnen mal Lassi oder Pasta mit Tomaten und Mango machen ♥

Und dann habe ich noch fünf Teelichtgläser geschenkt bekommen. Sie waren ziemlich stark mit Wachs verklebt, aber nach einem Bad in sehr warmem Wasser sind sie wieder wie neu. Über die Gläser freue ich mich sehr, denn bisher hatte ich eher Tabletts und Glassteinchen und nicht viel „echte“ Deko 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.