Thrifty Thursday #10

Diese Woche war für mich gar nicht besonders sparsam, denn ich habe tatsächlich für ein paar Dinge Geld ausgegeben:

  • zwei neue Kladden für Niederländisch. Das war sogar ganz nett, denn mir ist just in dem Moment, wo ich entschieden hatte, neue Notizbücher zu bestellen, ein Werbebrief der Herstellerfirma ins Haus getrudelt, mit einem Gutscheincode, den man gegen eine Gravur des Einbands einlösen konnte. Für sowas würde ich kein Geld ausgeben, aber jetzt konnte ich den Gutschein mal nutzen. Die Gravur wird übrigens sehr einfallsreich „Niederländisch 2“ lauten 😉
  • eine kleine Flasche Lakritzlikör. Luxus! Wir hatten im Isländischkurs über Lakritzlikör geredet und alle meinten, wer Salzlakritz liebt, müßte diesen und jenen dringend kennen, also habe ich mir den mal gegönnt (ich verbuche das unter Muttertag)
  • ein ziemlich altes Kochbuch von Jamie Oliver, das meiner Sammlung noch fehlte, und das ich gebraucht für 7 € bekommen habe. Da kann man nicht meckern
  • neues Geschirr. Unser altes Geschirr sieht aus, als hätte es einen Polterabend überlebt. War leider keine gute Qualität: es hat scharfkantige Bruchstellen, die Glasur ist komplett zerkratzt etc. Das neue Service war aber insofern ein Schnäppchen, als daß es wirklich nur das enthält, was wir brauchen, und nicht noch tausend Extra-Dingelebummele wie Eierbecher oder Kaffeetassen

Geschenkt bekommen habe ich diese Woche auch noch was aus den Kleinanzeigen, nämlich zwei große Behälter mit Glasbruchsteinen als Deko. Sowas Neutrales hatten wir noch nicht und ich freue mich sehr darüber 🙂 Habe die Steinchen jetzt gewaschen und sie sind wie neu.

Diese Woche habe ich auch mal einen sparsamen Brotaufstrich gemacht: 300 g mehligkochende Kartoffeln kochen und fein zerdrücken, mit Knobi, Zitronensaft und Salz abschmecken. Wenn diese Masse abgekühlt ist, etwas Olivenöl und Schnittlauch in Röllchen unterziehen. Lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.