WochenendRückblick #228

[Wetter] Mild. Wir hatten rund 18°C, es regnete zwischendrin und war grau. Ziemlich schön also 🙂

[Gemacht] Samstag waren der Mann und ich nachmittags Currywurst essen, rumfahren und reden. Seit ich eine Rollirampe habe, ist immerhin das mal wieder möglich und das ist echt gut so. Später habe ich gelernt, mein Bad geputzt und gelesen. Abends haben wir gekniffelt und einen Film geguckt, danach habe ich mein Buch beendet.

Sonntag habe ich Niederländisch gelernt und einen Vortrag von Lydia Benecke online geguckt. Nach dem Abendessen hat der Mann mir die Haare geschoren und dann war ich duschen. Später haben wir gekniffelt und wieder einen Film geguckt. Und jetzt werde ich lernen und lesen.

[Sprachen] Niederländisch bei Duolingo.

[Gehört] Ben Aaranovitch: Ein Wispern unter Baker Street. A Perfect Circle. The Crüxshadows.

[Gelesen] Louise Welsh: Dunkelkammer. Steve Silberman: Geniale Störung.

[Gesehen] Fatman (den fand ich leider gar nicht gut). Sherlock, Teil 1 der viertel Staffel.

[Gegessen] Neben den Plansachen und der Currywurst: Waffeln. Erdbeeren.

[Gekauft] Ein Plissee.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich habe einen Termin, vor dem mir ziemlich graut. Ich bin froh, wenn ich den rumhabe. Außerdem habe ich Therapie und meine Sprachtermine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.