WochenendRückblick #203

[Wetter] Keine Ahnung.

[Gemacht] Seit ein paar Wochen haben wir gegenüber neue Nachbarn, die sich gerade einmal komplett durch das Haus wühlen. Am Samstag haben sie 10 Stunden lang gebaggert, gebohrt, gepreßlufthammert und was weiß ich – ziemlich blöd für jemanden, der erst schlafen geht, wenn Handwerker zu arbeiten anfangen. Entsprechend müde war ich dann den Rest des Tages. Ich habe viel gelesen, ein bißchen gelernt und an einem Projekt gearbeitet, über das ich demnächst mal gesondert schreiben werde. Der Mann hat einen Kuchen gebacken und abends haben wir einen Film geguckt.

Sonntag war ich ausgeschlafener. Ich habe ein bißchen geputzt, dann gelernt und gelesen. Abends haben wir einen Film geguckt und danach habe ich wieder stundenlang an meinem Projekt gewerkelt.

[Español] Hausaufgaben 🙂

[Norsk] Duolingo und YouTube.

[Gehört] Die drei Fragezeichen. The Fair Sex.

[Gelesen] Alex Rawlings: How To Speak Any Language Fluently.

[Gesehen] Precious Cargo. Eine Doku über den Terrassenbau in Peru.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Polentakuchen mit Zitronenguß. Fladenbrot mit Käse. Gebackene Quitten mit Gewürzpudding. Eine Tüte Fast Food Goodness.

[Gekauft] Nur ein paar Kleberoller.

[Ausblick auf die nächste Woche] Schuhmacher. Ansonsten habe ich nur meinen Sprachunterricht/-kurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.