WochenendRückblick #170

[Wetter] Keine Ahnung.

[Gemacht] Samstag bin ich sehr spät aufgestanden, habe mit der Familie gefrühstückt und dann mein übliches Programm aus Norwegisch, Lesen und Abgammeln abgehalten. Mein Mann und ich haben über die Corono-Hysterie geredet und über die Tatsache, daß alle Welt plötzlich Seife und antibakterielle Gels hortet. Scheinbar denkt allerdings niemand darüber nach, daß der großflächige Einsatz von solchen Desinfektionsmitteln noch ganz andere Probleme nach sich ziehen kann, aber homo sapiens ist ja nun auch nicht gerade für seinen Weitblick bekannt… Abends habe ich mit dem Sohn gewürfelt und später haben wir einen Film geguckt. Nachts habe ich dann wieder gelernt und gelesen.

Den Sonntag habe ich zwischen Lesen, Lernen und Würfelspielen verschlumpert.

[Español] Nada.

[Norsk] Duolingo, Babbel, Vokabeln, Videos und Podcasts.

[Gehört] Die drei Fragezeichen. Chris Carter: Der Vollstrecker.

[Gelesen] Lewis Dartnell: Ursprünge – wie die Erde uns erschaffen hat.

[Gesehen] Treadstone. Das Relikt.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Brötchen. Weintrauben. Bananen. Blaubeeren. Weetabix. Chips.

[Gekauft] Eine Kiste Süßigkeiten online, incl. der ganzen Osterschokolade für meine Familie.

[Ausblick auf die nächste Woche] Habe endlich meinen langerwarteten Abdrucktermin beim Schuhmacher und bin sehr aufgeregt. Hoffe, alles geht gut. Ansonsten habe ich noch ein paar Sprachdates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.