Norwegisch #37

Diese Lernwoche war rund und schön. Ich habe wieder mal festgestellt, wie gut ich mit Vokabelkarten lerne. Als ich Anfang des Jahres eine Menge Französisch gemacht habe, wollte ich wissen, wie es ohne Vokabelkarten und nur mit einer Kladde so ist. Die Antwort lautet: weniger effektiv. Eine Kladde nehme ich persönlich nicht oft genug zur Hand und die Karten schleppe ich überall mit hin. Auf diese Weise habe ich mir ja auch einen beachtlichen Wortschatz für Spanisch aufgebaut. Es funktioniert einfach 🙂

In dieser Woche habe ich vor allem im Nils-Buch gearbeitet, aber auch bei Duolingo einige Lektionen absolviert. Ich habe versucht, einen zweiten Norwegischlehrer zu finden, was gar nicht so einfach war (weil entweder für mich unpassende Zeiten angeboten wurden oder die Lehrer keine neuen Schüler mehr annehmen). Sonntagabend habe ich nun ein Probegespräch mit einem Lehrer vereinbaren können. Freue mich drauf.

Bei YouTube gucke ich derzeit viele Videos auf Norwegisch, bedaure aber, daß die meisten von sehr jungen Vloggern sind, deren Themen mich nicht so arg interessieren. Vorteil ist aber, daß ich gleich ein paar umgangssprachliche Ausdrücke lerne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.