WochenendRückblick #146

[Wetter] Ziemlich warm, aber ganz erträglich. Ich liebe den September. Bester Monat.

[Gemacht] Samstag habe ich nach dem Frühstück Norwegisch gelernt, während der Mann gestrichen hat. Nachmittags habe ich einen Zwetschgenkuchen gebacken und zwischendrin Spanisch gelernt. Abends haben wir dann gemeinsam gekocht und waren danach ein bißchen raus. Später gab es einen Film und wieder Norwegisch.

Der Sonntag fing nach einer sehr schlechten Nacht entsprechend verknittert an. Nach dem Frühstück hat der Mann gestrichen und ich habe Norwegisch gelernt. Später habe ich das Abendessen vorbereitet und wir waren ein Eis essen. Nach dem Essen habe ich dann noch was gelernt und gleich werden wir einen Film gucken.

[Español] Ein paar Lektionen meines Ser Socio Programmes.

[Norsk] Duolingo.

[Français] –

[Gehört] The Fair Sex. The Crüxshadows. Heilung.

[Gelesen] Ildefonso Falcones: Die Kathedrale des Meeres. Ich fand, das Buch las sich gut und flüssig, aber es gab ein paar sehr blöde Brüche im Inhalt, die mir nicht so gut gefallen haben. Geht wieder in den Bücherschrank.

Ich hatte mich auf eine Kleinanzeige gemeldet, in der jemand ein Altgriechisch-Wörterbuch, ein Arbeitsbuch und eine Grammatik für 19 € anbot, allerdings zur Abholung. Ich fragte höflich an, ob er das auch versenden würde, natürlich gegen Vorkasse. Antwort (unhöflich, nicht mal mit Anrede oder Abschiedsgruß): ja, für 49 €. Ich habe dann – ebenfalls ohne Anrede und Abschiedsgruß – geantwortet, daß ich das ganz schön frech finde, ihm aber für diese kostenlose Auskunft gedankt. Manchmal frage ich mich schon, was mit den Leuten nicht stimmt.

Eigentlich frage ich mich das ziemlich oft.

Ok, immer.

[Gesehen] Chicago PD.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Zwetschgenkuchen. Salmiaklakritz. Eine Kugel veganes Schokoeis.

[Gekauft] Sehr tollen Tee. Drei DVDs, die eine norwegische Tonspur haben. Einen Rucksack.

[Ausblick auf die nächste Woche] Jeden Tag haben wir irgendwas vor, denn der Mann hat Urlaub. Bißchen ausflugen, bißchen Handwerken, bißchen Bewerbungskram mit dem Kind. Da geht die Woche sicher schnell rum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.