Norwegisch #19

Diese Woche habe ich mir einen ziemlichen Norwegisch-Boost verpaßt. Habe jeden Tag x Duolingo-Lektionen gemacht und dazu Videos zu norwegischer Grammatik und zu Vokabeln geguckt. Das hat mir auch nochmal klar vor Augen geführt, daß Babbel einfach viel zu schnell viel zu viele Inhalte vermittelt hat und daß davon eher wenig hängen geblieben ist. Die Wiederholungen tun richtig gut und vertiefen das Wissen. Da bleibt mehr hängen.

Bei YouTube habe ich einen Kanal gefunden, der hochwertige und vor allem auch verwertbare Inhalte bereitstellt, u.a. ein zweistündiges Video mit kurzen Dialogen samt Umschrift.

Auch habe ich versucht, ein Video über nordische Mythologie zu gucken, aber da verstehe ich nicht viel (einzelne Worte und gelegentlich einen halben Satz).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.