Französisch #2

Diese Lernwoche (die etwas länger war, weil ich nicht vorher zum Bloggen kam) war sehr intensiv. Ich hätte es ja nicht gedacht, aber Französisch zu lernen, macht mir gerade sehr viel Spaß 🙂 Gelernt habe ich:

  • über das Wetter zu reden (habe ich bei YT gefunden)
  • Mengenangaben zu machen incl. der Zahlen bis 999
  • über den Einkauf zu reden

An dieser Stelle war der zweite Anfängerkurs bei Babbel vollendet und ich habe den dritten angefangen. Darin habe ich dann gelernt:

  • ein paar Präpositionen
  • betonte Personalpronomen
  • Possessivpronomen
  • das Verb devoir
  • auszudrücken, daß man auf etwas Lust hat
  • zu sagen, was man braucht
  • Reflexivpronomen
  • die Satzstellung mit Reflexivpronomen und Verneinung
  • über Ernährung zu sprechen
  • über die Wohnung/das Haus zu sprechen
  • Demonstrativpronomen

Alors, cette semaine vous raconte un petit peu sur ma alimentation. Je ne suis plus végétarien, mais j’adore manger des légumes, avant tout les tomates, les olives et les asperges. Il me faut beaucoup de temps me faire mon repas frais toujours, mais j’aime bien me prendre ce temps pour moi-même. Normalment je mets la table aussi et me prendre le temps pour manger avec plaisir et en tout tranquillité. Au milieu de ma cuisine il y a un canapé et aprés de manger je me repose là. Le canapé est un cadeau de mes parents – il est leur, mais je peux l’utiliser.

Wieder weiß ich nicht recht, ob alles so richtig ist, aber ich lasse es für später mal so stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.