WochenendRückblick #120

[Wetter] Samstag sonnig, Sonntag regnerisch und kühl.

[Gemacht] Samstag waren der Mann und ich nach dem Frühstück einkaufen. Da ich gerade am Freitag mal wieder einen Hexenschuß bekommen habe, war ich nicht besonders mobil, aber es hat trotzdem geklappt (je öfter man Hexenschuß hat, desto besser kann man mit ihm umgehen, scheint mir, weil man weiß, was man tun muß, damit er sich löst). Nachmittags habe ich Norwegisch gelernt und mich massiert, später haben wir gekocht. Am Abend haben der Mann und ich an einer unserer Datenbanken gearbeitet und einen Film geguckt.

Sonntag fing recht früh an. Nach dem Frühstück hätte ich eigentlich eine Spanisch-Verabredung gehabt, aber aus unbekanntem Grund kam meine Austauschpartnerin nicht. Da sie immer sehr zuverlässig ist, denke ich, sie hat es vergessen, weil es nicht unserem normalen Turnus entsprach. Stattdessen waren der Mann und ich veganen Kuchen futtern und haben die gemeinsame Zeit für Gespräche genutzt. Nachmittags habe ich mich dann nochmal hingelegt, abends gekocht.

[Español] Ich habe einen kurzen Artikel geschrieben, den ich dann halt nächste Woche mit meiner Tandempartnerin durchgehen werde. Habe außerdem ein paar Videos geguckt.

[Norsk] Ich habe Vokabeln wiederholt. Ich würde eigentlich gern mehr auf Norwegisch gucken, aber bisher habe ich noch nicht soviel bei YT gefunden.

[Gesportelt]  Da jede Bewegung wehtat, empfand ich alles als Sport 🙂 Aber de facto habe ich keinen Sport gemacht. Ich war Donnerstag zuletzt schwimmen und werde in der kommenden Woche vermutlich mal pausieren.

[Gehört] Die drei Fragezeichen. Q Lazzarus. Regengeräusche.

[Gelesen] In einer Norwegisch-Grammatik.

[Gesehen] Horton hört ein Hu. Criminal Minds.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Wraps mit Champignons, Avocado und Paprika. Einen fabelhaften veganen Schoko-Windbeutel mit Erdbeeren. Chicken Nuggets. Uh, das WE war sehr un-diätisch.

[Gekauft] Nichts.

[Ausblick auf die nächste Woche] Habe nochmal zwei Strohtage und ansonsten drei Termine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.