Italienisch lernen #18

In dieser Woche habe ich eigentlich nur bei Babbel Vokabeln wiederholt und in der Adesso gelesen. Das Verrückte ist, daß ich über 90% in der Zeitung verstehe und dafür meist nicht mal die Vokabelerklärungen unter den Artikeln brauche 🙂 Allerdings wäre ich nicht in der Lage, mich selbst so auszudrücken (aber ehrlich gesagt könnte ich mich auch noch nicht auf dem Niveau der ECOS auf Spanisch ausdrücken).

Derzeit überlege ich immer noch, ob es sich nicht lohnen würde, mein Babbel-Abo zu upgraden, damit ich auf alle Lernsprachen zugreifen kann, denn grundsätzlich würde ich auch gern mal in andere Sprachen reinschnuppern. Ich hatte vor vielen Monaten z.B. mal die erste Russisch-Lektion gemacht und das habe ich mir auch alles gemerkt. Allerdings merke ich auch jetzt schon, wo ich Italienisch dazugenommen habe, daß mir Spanisch einfach so wichtig ist und soviel Spaß macht, daß ich nicht mit Sicherheit sagen könnte, daß ich genug Zeit hätte für alles das, was ich gern lernen würde. Das Lernen an sich ist ja noch nicht mal so zeitaufwendig und schwierig. Es im Kopf zu behalten und durch Anwendung zu festigen, das ist mitunter extrem zeitaufwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.