WochenendRückblick #100

[Wetter] Grau und überraschend kühl. Seit wir neue Fenster haben, spüren wir die Kälte drinnen nicht mehr so sehr und waren da echt überrascht. Kaminwetter.

[Gemacht] Samstag hat der Mann wieder gestrichen, also habe ich nach dem Frühstück am PC rumgedaddelt. Ich wollte lernen, aber ich bin immer noch zu vergrippt, um mir irgendwas zu merken, da habe ich stattdessen eben Fenster geputzt. Abends haben wir gekocht und danach haben wir noch eine Fuhre Bücher weggebracht und waren kurz einkaufen. Später daheim haben wir einen Film geguckt.

Sonntag habe ich nach dem Frühstück die restlichen Bücherkisten durchgeguckt (sollte ich mich mal wieder für Magie interessieren, wäre ich jedenfalls vorbereitet….oder für Rohkost….oder sollte ich nochmal mein Graecum machen wollen….oder….). Danach habe ich noch ein paar Fenster geputzt und mich dann ausgeruht. Nach dem Kochen sind wir abends nochmal zum Bücherschrank und sind eine weitere große Tüte losgeworden (jetzt sind es nur noch zwei Umzugskisten voll…). Später haben wir einen Film geschaut.

[Español] Ich habe ein bißchen mit meiner argentinischen Austauschfreundin getextet.

[Italiano] Vokabeln wiederholt.

[Gesportelt] Nicht mit Rüsselpest. Es sei denn, Fensterputzen gilt as Sport (ja, tut es).

[Gehört] Der Herr der Ringe. T-Bone Burnett. Sopor Aeternus. Depeche Mode.

[Gelesen] Hier und da ein paar Zeilen, z.B. in Donna Jo Napoli: Donata, Tochter Venedigs.

[Gesehen] Dämonisch. Okayer Serienkillerfilm mit Bill Paxton. The Fall (das Serien-Ende war voll doof). Futurama.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Trauben. Grissini. Chips.

[Gekauft] Eine große Fuhre Gemüse.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich muß zu IKEA und zur Bibliothek, bin zum Essen eingeladen und würde gern ein wenig malen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.