WochenendRückblick #86

[Wetter] Heiß und sonnig.

[Gemacht] Samstag waren der Mann und ich nach dem Frühstück am Bücherschrank und einkaufen. Ich weiß nicht genau, wieso, aber aus dem schnellen Einkauf am Samstag, wo man mal eben ein bißchen Gemüse und Obst holt, ist ein zweiter Großeinkauf geworden, und das nervt mich. Ich glaube, da muß ich meine Planung nochmal optimieren. Am Nachmittag habe ich mich in mein abgedunkeltes, ventiliertes Zimmer gehockt und später haben wir gegrillt. Ich habe Spanisch gelernt und abends haben wir einen Film geguckt.

Sonntag habe ich nach dem Frühstück die Fenster geputzt, dann Spanisch gelernt. Nachmittags haben wir das Finale der WM geguckt (ach Kroatien, ich hätte es Dir gegönnt), danach war ich schwimmen.

[Español] Ein ganzer Babbel-Kurs mit 18 Lektionen. Yay.

[Garten] Nur gegossen und verblühte Blümchen abgeknipst.

[Gesportelt] 1400 m geschwommen.

[Gehört] A Perfect Circle. Dann habe ich einen vernünftigen Italienisch-Podcast gesucht, aber es hat sich mal wieder gezeigt, daß ich ein echtes Suchmaschinen-Genie bin. Nix gefunden, was mich nicht genervt hat 🙂

[Gelesen] Nope.

[Gesehen] Happy Deathday. Flatliners (neu).

[Gegessen] Beim Grillen Nudelsalat, Hähnchenspieße und ein Würstchen. Brombeeren. Melone. Spinat-Tomaten-Sandwiches.

[Gekauft] Nix. Aber ich überlege gerade, meinen ganzen Schuhkram zu revolutionieren, nachdem ich jetzt seit 2010 genau ein Paar Schuhe habe und mein Schuhmacher entweder nicht willig oder nicht fähig ist, mir vernünftige Schuhe nach Absprache zu bauen. Natürlich könnte ich auch den Schuhmacher wechseln (das wäre dann der nächste Schritt für das kommende Rezept, aber für 2018 bin ich damit durch). Denke darüber nach, mir hohe Sneakers zu kaufen, am besten mit einer herausnehmbaren Einlegesohle, die ich selbst pimpen kann (ich brauche Aussparungen an bestimmten Stellen). Eine Erhöhung müßte ich mir entweder selbst drunterbasteln oder mal zu einem Schuhmacher gehen (nicht meinem). Mal sehen.

[Ausblick auf die nächste Woche] Vielleicht fahre ich mal in die Stadt und probiere Sneakers an. Ansonsten Logopäde, Kino, Spanisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.