WochenendRückblick #75

[Wetter] Es war sonnig und richtig warm.

[Gemacht] Samstag bin ich mit Migräne aufgewacht, da geht der Tag gleich gut los. Bin also wieder ins Bett getaumelt. Später haben wir dann gefrühstückt was gegessen, nachmittags waren der Mann und ich am Bücherschrank und ein bißchen was einkaufen. Abends haben wir den Sohn zu einer Verabredung mit Übernachtung gebracht und sind dann lecker essen gegangen. Zum krönenden Abschluß haben wir auf dem Sofa abgelümmelt und einen Film geguckt.

Sonntag haben wir im Haus gewerkelt und ich habe angefangen, ein englisches Buch zu übersetzen. Mal sehen, wie lange das dauert 🙂 Abends haben wir gekocht, waren dann noch ein bißchen raus und haben über Zäune geredet.

[Español] Ich habe meine Verabredung zum Reden leider mal wieder absagen müssen wegen Halsweh. Es nervt total. Vier Wochen bin ich jetzt so platt. Habe ein bißchen im Buch weitergearbeitet und Videos geguckt und außerdem mit meiner Austauschfreundin getextet.

[Garten] Immer noch Winterpause, obwohl es eine Narzisse geschafft hat 🙂

[Gesportelt] Pause wegen Grippe.

[Gehört] Die drei Fragezeichen. Joan Red. Erinnert mich an Crossfade.

[Gelesen] Cuentas y leyendas de Galicia.

[Gesehen] Die Mumie.

[Gegessen] Beim Mexikaner hatte ich einen gemischten Salat in einem Schälchen aus Weizenfladen und dann Hühnchen mit Mole, Granatapfel und Pommes.

[Gekauft] Zwei Bücher.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich werde Therapie haben (und hoffentlich habe ich dann auch genug Stimme) und ins Kino gehen. Ansonsten keine großen Pläne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.