WochenendRückblick #68

[Wetter] Es hat geschneit.

[Gemacht] Samstag nach dem Frühstück waren der Mann und ich einkaufen und dann in einem Café. Abends haben wir gemeinsam gekocht. Da meine Spanischverabredung einen Notfall hatte, konnten wir uns nicht treffen, und stattdessen habe ich dann am PC getüdelt und später einen Film geguckt.

Sonntag nach dem Frühstück habe ich eine Menge organisatorischen Kram erledigt, Spanisch gelernt und ein Brot gebacken. Abends waren der Mann und ich schwimmen.

[Español] Für mich ist die Café-Zeit an manchen Samstagen inzwischen ein wichtiger Bestandteil eines Spanischlernens geworden, denn in dieser Zeit bearbeite ich meist die Grammatikseiten in der ECOS oder lese ein paar Artikel darin. Ansonsten scheine ich eher nicht so der Zeitungs- und Buchmensch zu sein, was das Lernen angeht….

[Garten] Mein Mann hat unsere Büsche und Bäume beschnitten. Sieht jetzt wieder richtig ordentlich aus.

[Gesportelt] 2200 m geschwommen.

[Gehört] Spanisch-Podcasts Jeffery Deaver: Der talentierte Mörder (gefällt mir bisher nicht wirklich…).

[Gelesen] In der ECOS. Und im Buch über Victor.

[Gesehen] Ghostbusters, der neue Film (ging so). Ein paar spanische Kurzfilme, u.a. den hier und den hier.

[Gegessen] Neben den Plansachen: ein Stück veganen Kuchen. Kalten Porridge. Orangen.

[Gekauft] So das Übliche: Obst, Gemüse, Sojasauce, …

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich habe drei Spanisch-Dates und Therapie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.