WochenendRückblick #64

[Wetter] Regnerisch und grau.

[Gemacht] Die Nacht von Freitag auf Samstag war denkbar kurz. Nach dem Frühstück haben wir den Baum abgeschmückt und vor die Tür gesetzt. Dann waren der Mann und ich auswärts Kuchenessen und reden. Abends haben wir gekocht. Ich mußte noch allen möglichen Kram erledigen und habe die Zeit dafür genutzt (Überweisungen, Arbeitsblätter drucken, …). Später haben wir einen Teil von einem Film geguckt und ich habe mich auf den Heimtrainer gesetzt, mußte aber wegen Schmerzen früh abbrechen.

Sonntag haben wir ein englisches Frühstück gemacht. Danach wurde der alte Schrank vom Sohn zerlegt. Ich habe gewischt und an der Geschichte weitergeschrieben, die der Sohn und ich gemeinsam erdenken. Abends haben wir gekocht und waren danach schwimmen.

[Español] Ein bisschen in der ECOS gelesen und ein paar Videos geguckt.

[Garten] Winterpause.

[Gesportelt] Samstag habe ich 7 km geradelt, Sonntag 2300 m geschwommen.

[Gehört] Linda Castillo: Die Zahlen der Toten (Kate Burkholder 1). U2.

[Gelesen] Ein bißchen in einer Biographie über Jim Morrison und in der ECOS.

[Gesehen] Ein Stück vom Hobbit.

[Gegessen] Neben den Plansachen: vegane Nougattorte. Blaubeeren. Orangen. Englisches Frühstück.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Zwei Termine, sonst ruhig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.