WochenendRückblick #63

[Wetter] Erstaunlich mild und stürmisch. Rauhnächte halt.

[Gemacht] Samstag habe ich erstmal nicht mitbekommen, daß Samstag ist, weil Ferien sind. Nach dem Frühstück haben wir alle gelernt: ich Spanisch und Sohn mit Mann Mathe. Später bin ich geradelt, dann gehaushaltet und abends gekocht. Danach saßen wir lange zusammen und haben beratschlagt, welche Baustellen wir 2018 im Haus bearbeiten wollen.

Sonntag waren der Mann und ich nach dem Frühstück ein bißchen raus und haben dann Sport gemacht und das Raclette vorbereitet.

[Español] Ich habe die letzten Unterrichtsstunden mit meiner Lehrerin aufgearbeitet, Vokabeln übertragen und versucht, sie zu lernen. Mit meiner „Merk-Quote“ bin ich immer noch alles andere als zufrieden, aber ich bin hartnäckig 🙂

[Garten] Winterpause.

[Gesportelt] 32,1 km geradelt.

[Gehört] Linda Castillo: Die Zahlen der Toten. U2.

[Gelesen] Ein paar Dinge in spanischen Online-Zeitungen.

[Gesehen] Die Hälfte von Wonder Woman (*gähn*). Valerian.

[Gegessen] Müsli. Orangen. Meine Jahresabschlußsünde: Käsefondue ♥

[Gekauft] Drei Kleberoller zum Einkleben von Photos.

[Ausblick auf die nächste Woche] Therapie, Schwimmen, Startschuß für Hausprojekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.