WochenendRückblick #57

[Wetter] Es war grau, aber mild.

[Gemacht] Samstag waren der Mann und ich nach dem Frühstück am Bücherschrank und einige Kleinigkeiten besorgen. Nachmittags habe ich mich hingelegt, abends dann gekocht. Nach dem Essen waren wir schwimmen und im Anschluß haben wir einen Film geguckt.

Sonntag habe ich nach dem Frühstück Spanisch gelernt, dann wollte ich Vorhänge umnähen, mußte aber feststellen, daß ich sie vorher nochmal waschen muß – sie waren zu knittrig. Abends habe ich mit dem Mann gekocht und dann waren wir im Kino.

[Español] Ich habe in der ECOS gelesen und im Subjuntivo-Buch weitergearbeitet. Leider hänge ich da gerade ein wenig fest, denn es fällr mir unglaublich schwer, ein paar temporale Adverbien zu memorisieren. Keine Ahung, wieso.

[Garten] Winterpause.

[Gesportelt] 1700 m geschwommen, größtenteils Kraul. Ich habe diese Woche damit begonnen, wieder für Delphin zu trainieren, d.h. derzeit mache ich Delphin-Beinarbeit mit Brust-Armzügen. Ich weiß nicht, wie weit ich meinem Knie trauen kann, und hoffe, wenn ich das langsam aufbaue, keine bösen Überraschungen erleben zu müssen.

[Gehört] Spanisch-Podcasts. Sonne Hagal. Bißchen Meditationsmusik.

[Gelesen] In der ECOS.

[Gesehen] Einige Folgen von Blindspot. Thor Ragnarök – den fand ich richtig super!

[Gegessen] Neben den Plansachen: Würstchen. Knäckebrot mit Tomaten. Lebkuchenherzen.

[Gekauft] Gemüse, Sojamilch, Stollen und sowas eben.

[Ausblick auf die nächste Woche] Eigentlich nur das Übliche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.