WochenendRückblick #56

[Wetter] Grau und regnerisch. Ich mag das 🙂

[Gemacht] Samstag haben wir nach dem Frühstück damit angefangen, unseren Keller zu entrümpeln. Wir sind kubikmeterweise Zeug losgeworden – und das war erst der Anfang… Nachmittags habe ich am Rechner gearbeitet und mich dann hingelegt. Abends haben der Mann und ich gekocht. Nach dem Essen waren wir am Bücherschrank, später haben wir einen Film geguckt und ich habe noch eine Weile gehaushaltet.

Sonntag habe ich noch beim Frühstück Migräne bekommen und war dann den ganzen Tag mit Brummschädel im Bett. Abends habe ich gekocht und danach waren der Mann und ich schwimmen.

[Español] Durch die Migräne habe ich viel weniger gemacht, als ich schaffen wollte. Ich habe in der ECOS gelesen und einige Podcasts gehört. Das hilft mir, zu verstehen, wie man Spanisch im Alltag anwendet. Außerdem mache ich mir dabei immer Notizen, was ebenfalls hilfreich ist.

[Garten] Nix zu tun.

[Gesportelt] Was mir an diesem arbeitsreichen Wochenende aufgefallen ist, ist, wieviel weniger leicht ich ermüde. Ich kann länger stehen, länger gehen, länger körperlich anstrengende Tätigkeiten vollrichten. Alles nur dank des Sports ♥

[Gehört] Young Sherlock. Wumpscut.

[Gelesen] Nix.

[Gesehen] Ein paar Folgen von Blindspot.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Overnight Oats mit Birne und Weintrauben. Datteln, frische und getrocknete.

[Gekauft] Waschmittel 🙂

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich möchte Montag in die Stadt und schauen, ob ich eine neue Chlorbrille und einen Schwimmanzug finde. Ansonsten habe ich noch drei Termine. Ich hoffe, ich werde ein paar Fragen mit meiner Spanischlehrerin klären können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.