WochenendRückblick #37

[Wetter] Das Wochenende war total grau, verregnet und kühl. Eigentlich in meinem Sinne. Doof nur, daß wir grillen wollten.

[Gemacht] Samstag habe ich bis in die Puppen geschlafen. Ich glaube, das liegt am etwas kühleren Klima, bei dem ich direkt die Grätsche mache. Wir haben gemeinsam gefrühstückt, dann habe ich Spanisch gelernt. Mein Mann und ich waren in der Bahnhofsbuchhandlung, dann beim Bücherschrank. Den Nachmittag habe ich musikhörenderweise in meinem Zimmer verbracht, später habe ich gekocht. Abends haben wir dann noch DVD geguckt.

Der Sonntag war einfach nur müde, denn ich habe ultramies geschlafen Nach einem verpennten Frühstück habe ich YT geglotzt und war später mit dem Mann unterwegs, denn wir hatten etwas zu bequatschen. Abends haben wir Nudelsalat gemacht und halb drinnen und halb draußen gegrillt. Danach waren wir schwimmen und obwohl ich müde und genervt war, habe ich es geschafft, mein Pensum zu schwimmen. Yeh. Gerade haben wir Dexter geschaut und jetzt werde ich YT glotzen und hoffentlich dann besser pennen.

[Español] Ich habe die Babbel-Lektionen zum Konditional II abgeschlossen.

[Garten] Da es geregnet hat, gab es nicht viel zu tun.

[Gesportelt] 1000 m geschwommen.

[Gehört] Sopor Aeternus. Wumpscut.

[Gelesen] Nur in ein paar spanischen Zeitungen geblättert.

[Gesehen] Dexter.

[Gegessen] Neben den Plansachen: gratinierte Nektarinen mit veganem Eis. Kirschen. Erdbeeren. Auberginensugo auf Toast.

[Gekauft] Nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich habe drei Arzttermine und kann hoffentlich ein paar offene Fragen klären. Und ich würde sehr gern ein Anti-Dumpftroll-Spray kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.