WochenendRückblick #29, Oster-Edition

[Wetter] Erstaunlich kühl und grau (was ich gut fand) mit ein paar Sonnenstrahlen.

[Gemacht] Am Karfreitag haben wir in aller Ruhe gefrühstückt und waren im Anschluß mit dem Sohn spazieren (dem das gar nicht gefiel und der entsprechend rummopperte). Später habe ich mich ein bißchen hingelegt, fand aber keine Ruhe, so daß ich dann aufgestanden bin und ein Brot gebacken habe. Abends haben mein Mann und ich gemeinsam gekocht. Nach dem Essen haben wir einen Film geguckt und später habe ich Spanisch gelernt und ein paar Videos auf YouTube angeschaut.

Samstag stand nach dem Frühstück Gartenarbeit bzw. Auto putzen auf dem Plan, wonach ich Spanisch und so den Nachmittag verbracht habe. Abends haben mein Mann und ich lecker gekocht, dann sind wir zum Altkleidercontainer und zum Bücherschrank gefahren. Später habe ich einen Film auf dem Tablet geschaut.

Den Sonntag haben wir mit einem poshen englischen Frühstück bei Kerzenschein gestartet. So gut! Danach durfte der Sohn Eier suchen und ich glaube, das wird immer so sein, bis wir mal alt und grau sind 🙂 Im Anschluß habe ich eine Babbel-Lektion gemacht, dann waren wir in der Pfalz unterwegs und sind Fähre gefahren. Nachmittags habe ich ein bißchen Musik gehört, abends dann gekocht. Später haben wir nach langer Zeit mal wieder Scotland Yard gespielt und noch später habe ich zwei weitere Babbel-Lektionen gemacht.

Der Oster-Montag fing wieder mit einem gemeinsamen Spätstück an, nachdem mein Mann und ich ein bißchen im Schwarzwald unterwegs waren. Nachmittags habe ich mich hingelegt und abends gekocht. Danach haben wir ein bißchen an der Planung unserer Reise im Mai weitergearbeitet. Jetzt werde ich wohl noch etwas YouTube schauen und lesen.

[Español] Derzeit lese ich immer noch Harry Potter y la piedra filosofal. Da ich das Buch ja schon kenne, verstehe ich es sehr gut auf Spanisch. Lücken machen mir nicht soviel aus, weil ich weiß, daß ich nicht allzu viel verpasse bzw. daß mir keine für die Handlung relevanten Informationen fehlen werden. Würde ich das Buch noch nicht kennen, würde ich das befürchten.

Bei Babbel habe ich drei Lektionen und damit den fünften Anfängerkurs beendet. Einer noch, dann darf ich behaupten, Sprachniveau A2 zu haben ♥

Ich habe außerdem einige Videos von Lightspeed Spanish geguckt, die ich immer sehr hilfreich finde, sowohl für das bessere Verständnis der gesprochenen Sprache als auch in Hinsicht auf einzelne Grammatikphänomene.

[Garten] Die Areale, die wir im Laufe des Jahres einebnen und mulchen wollen, wurden weitere entholzt und entkrautet.

[Gesportelt] Bis Anfang der Woche darf ich nicht und schwimmen hat mir soooo gefehlt!

[Gehört] Subway To Sally. INXS. Prince. Dan Brown: Inferno. Sangre de Muerdago.

[Gelesen] Harry Potter y la piedra filosofal.

[Gesehen] Dr. Strange. Der Film war bildgewaltig und ich mag Benedikt Cumberbatch, aber irgendwie hat das Thema nicht bei mir gezündet. Ich glaube, ich bin Superhelden ein wenig müde. Also, außer Bruce Willis ♥

[Gegessen] Beeren-Tiramisu. Angebratene Rest-Kartoffeln mit scharfem Dip. Erdbeeren. Blaubeeren. Churros mit Schoki. Ein bißchen Fast Food.

[Gekauft] Ein Buch auf Spanisch über galizische Legenden.

[Ausblick auf die nächste Woche] Endlich wieder schwimmen gehen – ich kann es kaum erwarten! Dann habe ich einen superätzenden Zahnarzttermin, der auf der Freu-Skala circa bei minus achtmilliondreihundertachtundsiebzigtausend liegt. Und ich habe ein Mittagessen-Date, auf das ich mich freue 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.