WochenendRückblick #15

[Wetter] Kalt ist es geworden und zusammen mit dem Nebel sah die ganze Landschaft plötzlich über Nacht wie mit Puderzucker bestäubt aus. Ein richtiges Winter-Wonderland 🙂

[Gemacht] Samstag haben wir nach dem Frühstück im Wohnzimmer rumgeschlumpert, wobei ich Spanisch gelernt und am PC getüdelt habe. Nachmittags sind mein Mann und ich ein bißchen rausgefahren. Abends haben wir lecker Raclette gemacht, später wieder rumgeschlumpert und um Mitternacht angestoßen und Feuerwerk geguckt.

Sonntag haben wir ein englisches Frühstück gemacht, nach dem wir dann in der Region unterwegs waren und geredet haben. Abends haben wir lecker gekocht und dann ein bißchen Jamie Oliver geguckt.

[Español] Ich glaube, so allmählich habe ich das Indefinido begriffen. Es gibt zwar immer noch unregelmäßige Verben, bei denen ich Fehler mache, aber allmählich möchte ich mich dem Futur zuwenden.

[Garten] Winterpause.

[Gesportelt] Stuhl-Yoga. Danach hatte ich mehr Muskelkater als bei normalem Yoga.

[Gehört] Die drei Fragezeichen. Der Herr der Ringe. Diorama. Latin-Music.

[Gelesen] Nur hier und da ein paar Zeilen in Zeitschriften und Büchern, nichts so richtig.

[Gesehen] Jamie Oliver. Run All Night, ein typischer Liam Neeson Film.

[Gegessen] Beim Raclette u.a. Pfännchen mit Kartoffeln, Schwarwälder Schinken, Holandaise und Käse…moar, lecker! Außerdem Litchies, Orangen, Salate, Tiramisu und eine kleine Tüte englischer Chips.

[Gekauft] Eine Sporttasche.

[Ausblick auf die nächste Woche] Schwimmen gehen, Friseur und ansonsten nur das Übliche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.