WochenendRückblick #3

[Wetter] Herbstlich mit ein bißchen Sonne und Regen.

[Gemacht] Samstag war unser Haushaltstag, da haben wir Wäsche gewaschen, unseren zweiten Vorratsschrank aufgeräumt und anderes Zeug erledigt. Abends haben wir gemeinsam gekocht und gegessen. Später habe ich das zweite Drittel meiner diesjährigen Chili-Ernte aufgefädelt und zum Trocknen hingehängt. Dabei haben wir einen Film geschaut.

Am Sonntag haben wir zum Frühstück frische Brötchen gebacken und sind nach dem Essen zum Bücherschrank gefahren. Nachmittags haben wir Waffeln gemacht. Ich habe mich ein bißchen hingelegt und mit meiner Spanischbekannten von Babbel geplauscht. Abends haben wir die Herbst- und Winterkleidung vom Sohn durchgeguckt, gelesen und rumgehangen.

[Español] Ich habe einen Lernkrimi gelesen, Vokabeln wiederholt und mich auf Spanisch unterhalten. Außerdem habe ich bei Babbel die vierte Lektion beendet.

[Garten] Da gibt es jetzt nicht mehr viel zu tun. Die Chilis bekommen noch ein paar Tage Zeit, eventuell Früchte nachreifen zu lassen. Wenn das nicht mehr hinhaut, werde ich sie kürzen und dann auf den Dachboden bringen.

[Gesportelt] Nach langem habe ich mal wieder Yoga gemacht, und das hat richtig gut getan.

[Gehört] Jeffery Deaver: Das Todeszimmer. Buena Vista Social Club. Sonne Hagal.

[Gelesen] Besagten Lernkrimi. Und ein paar Seiten in Paulo Coelhos „Veronika beschließt zu sterben“.

[Gesehen] Batman vs. Superman. Sehr schlechter Film, OMG. Ein bißchen Jamie Oliver.

[Gegessen] Neben den Plansachen: Salzlakritz. Eine Fladenbrotpizza. Erdnüsse.

[Gekauft] Eigentlich nur eine Packung Eier.

[Ausblick auf die nächste Woche] Im Grunde habe ich jeden Tag einen Termin. Nicht so toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.